Home Homöopathie AnwendungsmöglichkeitenBedeutung von KrankheitenIndividuelle BehandlungGrundregeln der HomöopathieGrenzen der Homöopathie Über mich Die Praxis Kinder & Säuglinge Frauenheilkunde Kontakt / Termine Häufige Fragen


Anwendungsmöglichkeiten


Die Homöopathie kann in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt werden:
 
Chronische Beschwerden:
Allergien, Asthma, Gelenkbeschwerden, Kopfschmerzen/ Migräne, Hauterkrankungen, Heuschnupfen, ständige Erkältungen u.a. Infekte, Neurodermitis, Psoriasis, psychische Belastungen, Rheumaerkrankungen, Schmerzen, Schlafstörungen, Verstopfung, Warzen, wiederkehrende und chronische Beschwerden aller Art
 
Bei Säuglingen:
Entwicklungsverzögerung, Hautkrankheiten, Mundsoor, Koliken, Schlafstörungen, Unruhe, Verstopfung, Windeldermatitis, Zahnungsbeschwerden, wiederkehrende Infekte/ Erkältungen usw.
 
Bei Kindern und Jugendlichen:
ADHS/ ADS, Allergien, Ängste, Asthma, Bauchweh, Bettnässen, Dellwarzen, Entwicklungsstörungen, ständige Erkältungen/ Husten, Heuschnupfen, Kinderkrankheiten, Konzentrationsstörungen, Lernschwierigkeiten, Neurodermitis, Prüfungsängste, Schüchternheit, Stottern, Verhaltensstörungen, Wachstumsbeschwerden usw.
 
Frauenheilkunde:
Blasenentzündungen, Kinderwunsch, Menstruationsbeschwerden, Scheidenpilz, Wechseljahrbeschwerden
Hormonelle Störungen mit ihren Begleitsymptomen wie Kopfschmerzen, Brustspannen, Stimmungsschwankungen etc. (PMS)
Schwangerschafts- und Stillbeschwerden (Übelkeit, Gemütsverstimmung, Milchstau, Milchflussstörung, Sodbrennen etc.)
 
Akute Krankheiten:
Blasenentzündung, Erkältungen, Grippe, Halsweh, Hexenschuss, Husten, Magen-Darm-Beschwerden, Ohrenschmerzen, Verletzungen usw.
 
Lesen Sie auch dazu Grenzen der Homöopathie.